Klaus Piontzik

Anima Afro
Aphrodite und Ares – Galadriel und Celeborn
   
  Ich kenn dich nun sehr lange schon
seit Anbeginn der Reise
Auf dem Berg – der Engel dort – ein Teil von dir
den kenn ich doch – so ähnlich mir

Dann wiederum es mir erscheint
als wärst du es
die dort hinter mir steht und weint
Die mich halten will und spricht
Bleib bei mir, verlass mich nicht

Gemeinsam aufgebrochen
Getrennt von Tisch und Bett
Gesucht
Wiedervereint
Geschieden
Begegnet
Bekämpft
und wieder zusammen getroffen
um zu verstehn, um zu verzeihn
wenn du bei mir bist
gibt es nichts zu bereuen

Da ist ein großer Zorn in dir
ob derer die da gingen
Das alles ist nun lange her
Wir alle uns verfingen
in Schicksalsfäden – noch und nöcher
Schwer wir daran heut noch tragen

Deine Zeit ist um
Jetzt ist die Zeit zurück zu schaun
den Ballast zu erfassen
Groll, Gram, Trauer, Nichtverzeihn
nun endlich zu entlassen

Drum Augen auf und weit das Herz
denn was jetzt kommt
ist nur Erinnerung an Schmerz
aus längst vergangnen Tagen

Da waren Kriegerexistenzen – wild, ekstatisch, zügellos
Pferdeschwanz am Speerschaft wehn
schwarzer Mond im Sternenkreis
Sieben Jahre in Tibet, Mongol, Katmandu
kommt ein Priester noch hinzu
Dugpas, Schattenmacher, Magier, Meister
Missbrauch - alles wie ein Kleister

Alte Frau am versteinertem Wald
sucht nach 2012 Wurzeln mit Verstand
Alte, alte Kräuterhex
Wissen über Goyas Geister
und der Kammer des Schrecks

Ein Sternenkind
scheu, sanft und zart
jung und unschuldig
mit Begleitung, ganz apart
Lichte Wesen in der Fern
weisen den Weg des Drachen
zu Earendils Stern

Ein irisch Zimmermädchen
echt blond
groß, schlank und schön
Elfenmaid mit weiß Gewand
und Eichblatt auf dem Haupte
Ein keltisch Festlichkeit
mit Harf und Sang
In Einheit da Natur und Klang

Vor seinem Volk
der König der Sonne steht
während herum die Erde bebt
Vom Himmel herabsteigt
der rächende Gott
Das Ende unserer Welt
Kulturen bankrott

Danach am Amazonas der Schamane hockt
vereint mit der Erden
Um ihn herum die Natur frohlockt
im ewigem Werden

Während der Letzte der Indianer
zwischen den Feuern sitzend
Der Medizinmann in der Hütte schwitzend
Große Vision vom Indianerland
Halten Frauen das Gesetz der Macht in der Hand

Alte, junge, weise Frauen – Chor des Lebens
Ja da steckt die Wunde drin
Chor des Lebens – oft geprügelt
Und doch immer wieder
Wunderland des Gebens
Wiege des Lebens

Der Hexer mit Kessel voller Gift
ein Gewölbe groß und kalt
in der Mitte wie ein Stift
eine hagere Gestalt
Zauberhut und schwarz Gewand
Finsternis im freien Land
Katze, Buch und Zauberstab
Anrufung vor offenem Grab

Rache im Herzen, ohnegleichen
Amazone, Furie, Racheengel
mit Ruf nach Vergeltung
Geht manches mal auch über Leichen
Weh dem Manne der sich naht
Endlos noch der Drohgestalten
die du zu entfalten magst
Herrin der Erde
und der Unterwelt
zu deinen Füßen
die endlose Nacht
das Feld der Träume

Und andererseits ist da Entsetzen
aufgerissene Augen eines Kindes
Ums Bewusstsein nicht zu fetzen
ging es den Weg
zum Palast des Windes

Dann wie eine Frustration
im Kopf
manchmal
wie ein Schrei der Verlorenen
Man könnt sich erhängen
an seinem Schopf
und steht dann doch ganz stille

All dies sind Facetten deines Wesens
Manche widersprüchlich
Manche quälend
Manche erquickend
Manche erhebend
In der Zahl so viele
es ist eine Fülle

Spiel auf Zeit
Spiel mit dem Schicksal
Das Phänomen der Erinnerungsspuren
wie gelebte Leben gesehen
Eine dunkle Gabe
manchmal als Fluch empfunden
Ich geb es zu unumwunden
Kanal zu sein, das ist sehr schwer
besteht aus 1 Prozent Intuition
und 99 Prozent Reinigung
   
   
   
Verarbeitete Filme
   
  Bleib bei mir, 1949, 2009 – Getrennt von Tisch und Bett – Wanted... Gesucht – Und wieder zusammen – Wenn du bei mir bist – Deine Zeit ist um – Schwarzer Mond – Sieben Jahre in Tibet, 1955, 1997 – Die Schattenmacher – Der versteinerte Wald – 2012 – Wurzeln – Goyas Geister – Harry Potter und die Kammer des Schreckens – Sternenkind, Koi Mil Gaya – The Way, Der Weg des Drachen – Echt blond – Das Zimmermädchen – Das Gewand – Jung und unschuldig, Alfred Hitchcock, TV – Könige der Sonne – Das Ende unserer Welt – Amazon – Der Letzte der Indianer – Zwischen den Feuern – Indianerland – Das Gesetz der Macht – Wonderland, 1999, 2003 – Lara Croft: Tomb Raider, Die Wiege des Lebens – Der Hexer, Edgar Wallace, TV – Freies Land – Die Katze, 1957, 1970, 1987, 2006 – Amazons – Racheengel, 1995, 1996 – Der Racheengel, 1991, TV – Ruf nach Vergeltung – Underworld, 1985, 2003 – Die endlose Nacht – Feld der Träume – Palast der Winde – Frustration – Schrei der Verlorenen – Spiel auf Zeit – Spiel mit dem Schicksal, 1945, 1962 – The Gift, Die dunkle Gabe
   
  Kurze Inhaltsangabe der verarbeiteten Filme