Klaus Piontzik

Die Urquelle
   
  Wenn der Schöpfer göttlich ist
ist auch seine Schöpfung göttlich

Die Schöpfung als Werk des Schöpfers
ist NICHT identisch mit dem Schöpfer

Polaritäten sind Bestandteile der Schöpfung
daher ist der Schöpfer selber nicht polar

Kreaturen sind Bestandteile der Schöpfung
daher ist der Schöpfer keine Kreatur

Daher ist der Begriff des Schöpfers irreführend
und sollte durch URQUELLE ersetzt werden

Die Urquelle hat alles hervorgebracht
Die Urquelle ist in allen Teilen
der Schöpfung vorhanden
Die Urquelle ist in ALLEM

Es gibt nur das Eine, das Alles ist

Die Urquelle IST
daher spricht sie nicht zu einem
Sie erhört keine Gebete
Sie braucht keinen Stellvertreter auf Erden

Denn sie gewährt Gnade dadurch
das wir übers Herz
an ihr teilhaben können

Nicht mehr und nicht weniger

Es liegt an jedem einzelnen
wie bereit er ist
ins Herz zu fühlen
um die Heiterkeit der Gesamtheit zu erfahren
Sie reflektiert kein Leid
Sie reflektiert kein Schmerz
Sie wird nicht
ihre schützenden Arme um dich legen

Erst wenn DU dein Elend loslässt
und Einheit zulässt
wird sie dich tragen

Jeder Mensch
kann jederzeit
darüber bestimmen
ob er Kontakt zur Urquelle
haben will
oder nicht